Recap: Netcetera Innovation Summit 2019

14.10.2019 | Event

Am Freitag, den 27. September, sind wir der Einladung von Netcetera nachgekommen und haben ihren jährlichen Innovation Summit in Bernried, am wunderschönen Starnberger See besucht. Es war ein Tag voller informativer Vorträge (ganz zu schweigen vom gemeinsamen Besuch des Oktoberfestes in München). Diese Zusammenfassung soll einen Überblick über die aus Sicht von IXOPAY wichtigsten Themen geben.

Der Summit begann mit Back-to-Back-Gesprächen von Michael Seifert und Andrej Vckovski (von Netcetera GmbH bzw. AG), die die Entwicklung von Netcetera aufgezeigt und einen Ausblick auf kommende Projekte gegeben hat. Besonders interessant war aus unserer Sicht die Präsentation eines Proof of Concept, der sich mit zusätzlichen Einsatzmöglichkeiten für bestehende 3D Secure-Infrastrukturen beschäftigt, die User Experience verbessert und Händlern dabei hilft, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Die Keynote war ein hochprofessioneller Vortrag von Christoph Brunmayer vom The Tale Studio über die wachsende GAFA-Dominanz, der sehr anschaulich zeigte, wie Big Player immer mehr "360°" gehen, ihre Ökosysteme schließen und damit den Kundenzugang verbessern. Interessant war, dass Amazon heute als Suchmaschine für Produkte bereits relevanter ist als Google und gleichzeitig den größten Arbeitgeber in der Technologiebranche darstellt. Die Kombination von "Smart Home" durch Alexa zusammen mit dem Prime Membership Programm, das ständig verschiedene Dienstleistungen in verschiedenen Märkten anbietet, macht Amazon zu einem Konkurrenten für immer mehr Verticals, weit über den Einzelhandel hinaus. Gleichzeitig müssen die etablierten Akteure darauf achten, dass sie nicht zu reinen Infrastrukturanbietern werden, ein Trend, der offenbar noch nicht in größerem Umfang ernst genommen wird. Die GAFAnomics wird in den kommenden Jahren sicherlich ein Thema sein, das man genau beobachten sollte.

Als nächstes folgten technischere Vorträge von Darius Metzner von VISA, der einen Ausblick auf die nächsten Schritte im Sinne von 3DS 2.x gab und wann sie die verschiedenen Versionen vorschreiben werden, über Christian Waldvogel von Netcetera, der die Reise zur SCA-Bereitschaft bis Version 2.0 durchleuchtete, bis Pierre Jauffret von Wirecard, der einen hochrangigen Überblick über Tokenisierung und ihre Anwendungen bot.

Besonders interessant für uns war der Vortrag von Robert Herzig von der Metro AG über Self-Scanning und Self-Checkout, der verdeutlichte, wie viele Teile und Parteien in einem solchen Szenario involviert sind. Wir sind überzeugt, dass ein zentralisiertes Risikomanagement und die Verknüpfung zwischen Händlertreueprogrammen und gespeicherten Zahlungsnachweisen im heutigen Einzelhandelsmarkt unerlässlich sind und dass immer mehr Händler sich ihrer "eigenen Zahlungsmethode" zuwenden (denken Sie an Uber Cash oder Metro Card statt an Kreditkarte).

Kurt Schmid und Stefan Penner von Netcetera folgten im Rahmen einer typisch österreichischen "Doppelkonferenz" mit einem sehr unterhaltsamen Vortrag über Best Practices in der Schnittstelle zum Endkunden im Zahlungsverkehr. Dieses Thema führte zu dem kürzlich von EMVCo veröffentlichten Überblick ihres Kollegen Thomas Fromherz über Secure Remote Commerce. 

Es war interessant zu sehen, wie die Card Schemes selbst nun einige der gleichen Probleme lösen wollen, für die unsere Payment Orchestration Platform bereits Lösungen bereitstellt – und SRC wird sicherlich ein Thema sein, das wir auch in naher Zukunft genau beobachten werden.

Den letzte Vortrag hielt Benno Häfliger von Netcetera Schweiz: Er zeigte, wie sich die Augmented Reality-Technologie in den letzten Jahren entwickelt hat und wie sie im E-Commerce und im Handel eingesetzt werden kann. Gehighlightet wurde das Potenzial, den Bedarf an großen Filialen fast vollständig zu eliminieren, aber auch die Customer Journey in bestehenden Filialen zu optimieren. Als einer der ersten Nutzer von Google Glass mussten wir feststellen, dass wir der damaligen Zeit wahrscheinlich etwas voraus waren, aber wir werden einige dieser Erkenntnisse sicherlich in unsere zukünftige Produkt-Roadmap einfließen lassen.

Nach dieser Informationswelle und einem schnellen Mittagessen war es an der Zeit, von Business Casual zu Dirndl und Lederhosen zu wechseln und in den Bus zur "Wiesn" zu steigen. Auch dieser Teil des Gipfels war sehr unterhaltsam, wie Sie in unserem kurzen Recap-Video sehen können:

Recap: IXOPAY at Netcetera Innovation Summit 2019

Lesen Sie den Recap von Netcetera für weitere Informationen und Fotos hier.

Möchten Sie über weitere Innovationen im Payment-Bereich informiert werden?

Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: